Startseite - Gästebuch - Forum - Kontakt - Bildband
wir suchen jedes Detail, jedes Foto, jede Information zur 50. Infanterie-Division - wenden Sie sich an uns!

 

Oberstleutnant i.G. Heinz Toop

 

Heinz Toop wurde am 4. September 1913 geboren. Vermutlich tritt er nach dem Abitur in das Heer ein, wahrscheinlich in das Infanterie-Regiment 8 in Frankfurt (Oder).
Er ist bereits Angehöriger des Grenz-Infanterie-Bataillons 122, welches die Keimzelle der Truppen der späteren 50. Infanterie-Division war. Ab dem 10. November 1938 ist er als Regimentsadjutant beim Grenz-Infanterie-Regiment 121 eingesetzt, nachdem er mit RDA vom 1. August 1937 zum Oberleutnant befördert worden ist.
Bei Kriegsausbruch ist er laut seiner Personalakte Chef der 5. Kompanie des IR 121, in den Akten der 50. ID wird er jedoch weiterhin als Regimentsadjutant geführt. Gleiches gilt für den Frankreichfeldzug 1940. Zwischen dem 6. Januar und 15. März 1941 nimmt er am 4. Generalstabslehrgang in Berlin teil.
Ab 1. April 1941 ist er als 1. Ordonnanzoffizier in den Generalstab der 18. Armee kommandiert, welche sich zu dieser Zeit im Osten auf den bevorstehenden Überfall auf die Sowjetunion vorbereitet. Mit Wirkung vom 30. Januar 1942 wird er zum Generalstab versetzt. Inzwischen war er wahrscheinlich zum Hauptmann befördert worden.
Ab dem 1. Juni 1942 ist er als Ib der 122. ID tätig, welche zu dieser Zeit bei Staraja Russa im Einsatz steht. Mit Wirkung vom 1. August 1942 wird er zum Generalstab versetzt. Ab 6. Dezember 1942 war er als Ia des XXXVIII. Armee-Korps tätig, welches am Wolchow stand. Ab dem 5. September 1943 ist er zur Führerreserve des OKH versetzt und wird einige Tage später Ia der 297. ID. Diese steht zu dieser Zeit bei der 2. Panzerarmee auf dem Balkan.
Nach über einem Jahr in dieser Verwendung wird er ab dem 20. Januar 1945 Ia der 6. Armee, nachdem er mit RDA vom 1. Januar 1944 (89) zum Oberstleutnant i.G. befördert worden war. In dieser Funktion erlebt er auch das Kriegsende.
Im Zweiten Weltkrieg erhielt er beide Eiserne Kreuze, über seinen Lebenslauf nach 1945 ist leider nichts bekannt.

Nedstat Basic - Free web site statistics