Startseite - Gästebuch - Forum - Kontakt - Bildband
wir suchen jedes Detail, jedes Foto, jede Information zur 50. Infanterie-Division - wenden Sie sich an uns!

 

Wachtmeister Bruno Blunck

Bruno Blunck wurde am 18. Februar 1919 in Neumünster geboren. Nach einer Lehre übte er den Beruf des Maurers aus.
Nach Musterung im Sommer 1938 wurde er am 2. Oktober 1938 zum RAD eingezogen und anschließend am 25. März 1939 entlassen. Nach einer weiteren Musterung im Sommer 1939 wurde entschieden, ihn zum 6. Dezember 1939 zum PiBtl. 50 nach Hamburg einzuziehen. Seine Einstellung erfolgt dann doch schon zum 31. August 1939 zur 2. Batterie der Artillerie-Ersatz-Abteilung 158.
Mit Wirkung vom 15. Dezember 1939 wird er zur 6. Batterie des Artillerie-Regiments 150 der 50. Infanterie-Division versetzt und verbleibt dort bis zum 28. August 1942. Er erlebt so also mit der Division den Frankreich-, Griechenland und auch den Russlandfeldzug. In dieser Zeit wird er am 1. Juni 1941 zum Oberkanonier, am 1. Juli 1941, am 1. Dezember 1941 zum Obergefreiten und am 1. Oktober 1942 zum Unteroffizier befördert. Gleichzeitig erhält er am 1. August 1942 die Ostmedaille, am 2. November 1942 den Krimschild und am 24. Dezember 1942 das Kriegsverdienstkreuz II. Klasse mit Schwertern.
Ab dem 29. August 1942 wird er bei der Granatwerfer-Kompanie 150 der 50. Infanterie-Division eingesetzt. Zwischen dem 2. April und 5. Juni 1943 befindet er sich beim Grenadier-Ersatz-Bataillon 122. Vom 6. bis 11. Juni 1943 befindet er sich bei der Artillerie-Ersatz-Abteilung 257, um dann ab dem 12. Juni 1943 wieder bei der 6./AR 150 eingesetzt zu werden.
Am 1. Mai 1944 erfolgt seine Beförderung zum Wachtmeister. Am 10. Mai 1944 fällt Wachtmeister Bruno Blunck bei Chersones/Krim.

Beförderungen Auszeichnungen
Oberkanonier 01.06.1941 Medaille Winterschlacht im Osten 01.08.1942
Obergefreiter 01.10.1942 Krimschild 02.11.1942
Unteroffizier 01.10.1942 Kriegsverdienstkreuz II. Klasse mit Schwertern 24.12.1942
Wachtmeister 01.05.1944

EHRE SEINEM ANDENKEN - GOTT GEBE IHM DIE LETZTE RUHE

Buchhinweise:

   

Free counter and web stats