Startseite - Gästebuch - Forum - Kontakt - Bildband
wir suchen jedes Detail, jedes Foto, jede Information zur 50. Infanterie-Division - wenden Sie sich an uns!

 

schwere Granatwerfer-Kompanie 150

Aufstellung:
21.08.1942
- lt. Meldung Bestätigung der Kompanie durch OKH; vorher Aufstellung auf Kommandoebene; mit gleichem Datum werden sämtliche Soldaten und Gerät zur Kompanie versetzt (vorher nur kommandiert) mit 12 x 8,2-cm-Granatwerfer; alle Fahrer sind Tataren und Kriegsgefangene (ohne Schusswaffen); sämtliche bespannten Fahrzeuge sind Panjewagen (außer Feldküche); leichte Zugpferde sind Panjepferde
03.09.1942 - lt. Meldung Motorisierung des I. Zuges

Gliederung 00.08.1942:
Kompanie-Trupp
1. Zug mit Zugtrupp
2. Zug mit Zugtrupp
3. Zug mit Zugtrupp
Gefechts-Troß
Verpflegungs-Troß
Gepäck-Troß

Stärke: 1/33/118

Stellenbesetzung:

Chef  
     
   
 
  I. Zug  
       
     
 
  II. Zug  
       
     
 
  III. Zug  
       
     
 
  Gefechts-Troß  
       
     
 
  Verpflegungs-Troß  
       
     
 
  Gepäck-Troß  
       
     
         

Ersatz:

Unterstellung:

Quellen:
NARA T315-946 S. 946, 972

Buchhinweise:

               

Free counter and web stats