Startseite - Gästebuch - Forum - Kontakt - Bildband
wir suchen jedes Detail, jedes Foto, jede Information zur 50. Infanterie-Division - wenden Sie sich an uns!

 

Artillerie-Regiment 150

Aufstellung:
Im Zuge der Aufstellung der Infanterie-Regimenter 121, 122 und 123 erfolgte die Zuteilung der Artillerie-Abteilung 101, als artilleristische Unterstützung, die in Jüterbog aufgestellt wurde. Die Abteilung bestand aus zwei schweren Feld-Haubitzen-Batterien und einer 10-cm-Batterie. Diese drei Batterien befanden sich ab dem Frühjahr im Tiborlager. Am Tag der Mobilmachung verlegte die Abteilung nach Frankfurt/Oder und wurde dort mit Reservisten aufgefüllt. Gleichzeitig wurden die Artillerie-Abteilungen 102 und 103 aufgestellt. Zusammen mit den Artillerie-Abteilungen (mot.) 101 und 102 nahm die 50. ID am Polen-Feldzug teil, wohingegen die Artillerie-Abteilung (mot.) 103 dem Grenzschutz-Abschnittskommando 12 zugeteilt wurde. Neben den beiden Artillerie-Abteilungen (mot.) trat die II./AR 39 und die II./AR 59 zeitweilig zur 50. ID.
01.11.1939 - das bespannte Artillerie-Regiment 150 wird aufgestellt und zwar aus den Anfang September 1939 aufgestellten Artillerie-Abteilungen 742 (Dresden), 743 (Naumburg/Saale), 748 (Leobschütz) und der IV./AR 123 (Görlitz), wobei die letztere erst am 05.09.1940 in IV./AR 150 umbenannt wird. Den Stab des Regiments bildete die mittlerweile schwere Artillerie-Abteilung (mot.) 101.
14.10.1940 -
Stab III. Abteilung wird mit der 2. Batterie an das AR 117 abgegeben und ersetzt
00.05.1944 -
Regiment wird bei Sewastopol vernichtet
03.06.1944 -
Wiederaufstellung im Raum Perleberg
04.07.1944 -
III. Abteilung wird, welche als einzige Abteilung nicht auf die Krim gelangte und dem AR 335 unterstellt wurde, zur II./AR 335 umbenannt.

Gliederung:

Stellenbesetzung:

Kommandeur  
  Oberstleutnant Ziegler m. Meldg. v. 00.00.1939
Oberstleutnant Dr. Czimatis 00.00.1939 - 00.00.1940
Oberst Schmidt 00.00.1941 - 00.00.1943
Oberst Krüger 00.00.1943 - 00.00.1944
Oberst Semler m. Meldg. v. 00.00.1944
Oberst Richard Düwerth 16.08.1944 - 03.01.1945
Oberstleutnant Heinrich Dollinger 03.01.1945 - 00.00.1945
 
  Stab  
  Adjutant Leutnant Czech m. Meldg. v. 00.00.1941
1. Ordonnanz-Offizier Leutnant Franke m. Meldg. v. 00.00.1941
2. Ordonnanz-Offizier Leutnant Kindermann m. Meldg. v. 00.00.1941
Verpflegungs-Offizier Leutnant Mücke m. Meldg. v. 00.00.1941
Abteilung V Oberleutnant Stimming m. Meldg. v. 00.00.1941
  Oberleutnant Bröker m. Meldg. v. 00.00.1941
Abteilung IVc Stabsveterinär Dr. Kühne m. Meldg. v. 00.00.1941
  Leutnant Mansfeld m. Meldg. v. 00.00.1941
Leutnant Wolff von Amerongen m. Meldg. v. 00.00.1941
 
         
I. Abteilung  
  Kommandeur Hauptmann Fritz Tutt m. Meldg. v. 00.00.1941
     
 
  Stab  
  Adjutant Leutnant Fritsch m. Meldg. v. 00.00.1941
Nachrichten-Offizier Oberleutnant Hironymus m. Meldg. v. 00.00.1941
AVK Leutnant Schubert m. Meldg. v. 00.00.1941
AVZ Leutnant d.R. Alexander Barth m. Meldg. v. 00.00.1941
Abteilung IVa Oberzahlmeister Gählen m. Meldg. v. 00.00.1941
  Dr. Schröder m. Meldg. v. 00.00.1941
IVb Dr. Vogt m. Meldg. v. 00.00.1941
IVc Dr. Hellweg m. Meldg. v. 00.00.1941
 
  1. Batterie  
  Chef Hauptmann Hauenschild m. Meldg. v. 00.00.1941
Batterie-Offizier Leutnant Erich Naupold m. Meldg. v. 00.00.1941
VB Leutnant Wiegner m. Meldg. v. 00.00.1941
 
  2. Batterie  
  Chef Oberleutnant Becker m. Meldg. v. 00.00.1941
Batterie-Offizier Leutnant Klaus Bethge m. Meldg. v. 00.00.1941
VB Leutnant Beitsch m. Meldg. v. 00.00.1941
 
  3. Batterie  
  Chef Oberleutnant Moering m. Meldg. v. 00.00.1941
Batterie-Offizier Leutnant Hans Stephan m. Meldg. v. 00.00.1941
VB    
 
II. Abteilung  
  Kommandeur Oberstleutnant Dr. Klaus Güntherberg m. Meldg. v. 00.00.1941
     
 
  Stab  
  Adjutant Oberleutnant Konrad Schreiber m. Meldg. v. 00.00.1941
Nachrichten-Offizier Leutnant d.R. Kurt Voß m. Meldg. v. 00.00.1941
AVK Leutnant d.R. Jürgen Berendsen m. Meldg. v. 00.00.1941
AVZ Leutnant Schoppenhauer m. Meldg. v. 00.00.1941
IVa Oberzahlmeister Lehmann m. Meldg. v. 00.00.1941
IVb Dr. Martin m. Meldg. v. 00.00.1941
IVc    
 
  4. Batterie  
  Chef Oberleutnant Ehrhardt m. Meldg. v. 00.00.1941
Batterie-Offizier Leutnant Wüstenhagen m. Meldg. v. 00.00.1941
VB Leutnant Lottermoser m. Meldg. v. 00.00.1941
 
  5. Batterie  
  Chef Hauptmann d.R. Bernhard Löbner m. Meldg. v. 00.06.1941
  Oberleutnant Heinz Döbler m. Meldg. v. 04.08.1941
Batterie-Offizier Leutnant Henning m. Meldg. v. 00.00.1941
VB Leutnant Bauer m. Meldg. v. 00.00.1941
 
  6. Batterie  
  Chef Oberleutnant Hans Friedrich m. Meldg. v. 00.06.1941
Batterie-Offizier Leutnant Scheibe m. Meldg. v. 00.00.1941
  Leutnant Wenzel m. Meldg. v. 05.08.1941
VB Leutnant Krohn m. Meldg. v. 00.00.1941
   Leutnant Hans Schultz m. Meldg. v. 05.08.1941
 
III. Abteilung  
  Kommandeur Major Mühlbradt m. Meldg. v. 00.00.1941
     
 
  Stab  
  Adjutant Oberleutnant Köhler m. Meldg. v. 00.00.1941
Nachrichten-Offizier Leutnant Wiedra m. Meldg. v. 00.00.1941
AVK Leutnant Fischer m. Meldg. v. 00.00.1941
  Leutnant Bräutigam m. Meldg. v. 05.08.1941
IVa Oberzahlmeister Krester m. Meldg. v. 00.00.1941
IVb Dr. Engel m. Meldg. v. 00.00.1941
IVc Dr. Späh  
 
  7. Batterie  
  Chef Oberleutnant Hans Vosberg m. Meldg. v. 00.07.1941
Batterie-Offizier Leutnant Liebener m. Meldg. v. 00.00.1941
VB Leutnant Wendenberg m. Meldg. v. 00.00.1941
 
  8. Batterie  
  Chef Oberleutnant Stridde m. Meldg. v. 00.07.1941
Batterie-Offizier Leutnant Wendt m. Meldg. v. 00.00.1941
VB Leutnant Trigs m. Meldg. v. 00.00.1941
 
  9. Batterie  
  Chef Oberleutnant Becker m. Meldg. v. 00.07.1941
Batterie-Offizier Leutnant d.R. Harald Wolf m. Meldg. v. 00.00.1941
VB Leutnant Bode m. Meldg. v. 00.00.1941
 
IV. Abteilung  
  Kommandeur Major Hans Heilmann m. Meldg. v. 00.00.1941
     
 
  Stab  
  Adjutant Leutnant Thomas m. Meldg. v. 00.00.1941
Nachrichten-Offizier Leutnant d.R. Martin Penzel m. Meldg. v. 00.00.1941
AVK Oberleutnant Zenker m. Meldg. v. 00.00.1941
  Leutnant Rauschenbusch m. Meldg. v. 00.07.1941
IVa Oberzahlmeister Häring m. Meldg. v. 00.00.1941
IVb Oberarzt Dr. Pötzsch m. Meldg. v. 00.00.1941
IVc Veterinär Hinning m. Meldg. v. 00.00.1941
 
  10. Batterie  
  Chef Oberleutnant Porankiewiz m. Meldg. v. 00.07.1941
Batterie-Offizier Leutnant Stolzmann m. Meldg. v. 00.00.1941
VB Leutnant d. R. Kurt Gentsch m. Meldg. v. 00.00.1941
 
  11. Batterie  
  Chef Oberleutnant Nagel m. Meldg. v. 00.07.1941
Batterie-Offizier Leutnant Rohde m. Meldg. v. 00.00.1941
VB Leutnant Werner Bräuninger m. Meldg. v. 00.00.1941
 
  12. Batterie  
  Chef Hauptmann Nitsche m. Meldg. v. 00.07.1941
Batterie-Offizier Leutnant Ey m. Meldg. v. 00.00.1941
VB Leutnant Wohnsdorf  
  Leutnant Sureck m. Meldg. v. 00.00.1941
         

Angehörige:
Paulick, Helmut -
Leutnant d.R. I./AR 150

Kriegseinsätze:
1940 - Frankreich
1941 - Rumänien, Nordgriechenland (Saloniki); Juni - Südrussland
1942 - Krim, Kaukasus
1943 - Kuban, Krim
1944 - Sewastopol, nach Wiederaufstellung Ostpreußen

Ersatz:
Artillerie-Ersatz-Abteilung 257 Frankfurt/Oder; schw. Abteilung: Artillerie-Ersatz-Abteilung 39 Küstrin, WK III

Unterstellung:

Quellen:
Georg Tessin, Divisionschronik, Privatsammlung

Buchhinweise:

                   

Free counter and web stats