Startseite - Gästebuch - Forum - Kontakt - Bildband
wir suchen jedes Detail, jedes Foto, jede Information zur 50. Infanterie-Division - wenden Sie sich an uns!

 

Die Empfänger der Anerkennungsurkunde des Oberbefehlshabers des Heeres 1941-1945
 

Dreier, Walter

Unteroffizier, Gruppen- und Zugführer in der 3./IR 121
Verliehen am 07.02.1944 für eine Tat vom 12.11.1943 bei Kertsch für die er zum RK eingereicht wurde, dieses jedoch nicht erhielt, gefallen am 24.03.1944

Eckkard von Geyso

Oberst und Kdr. IR 121
Verliehen am 04.10.1941 für eine Tat vom 25.07.1941 am Dnjestr für die er zum RK eingereicht wurde, dieses jedoch nicht erhielt (DKiG??)

Gnädig, Herbert

Oberleutnant Kompaniechef im IR 122 , verliehen am 21. Juni 1942

Granitzki, Kurt

Oberleutnant und Schwadronchef der 2./Aufkl.Abt. 150
Verliehen am 27.01.1944 für eine Tat vom 06./07.12.1943 bei Kertsch

Graumann

Hauptmann und Kdr. PiBtl. 71
Verliehen am 15.07.1942 für eine Tat vom 17.06.1942 für die er am 18.06.1942 im Wehrmachtsbericht genannt wurde

Günter Leutloff

Hauptmann und BtlFhr. I./GR 121
Verliehen am 17.08.1944 für eine Tat vom 12.08.1944 bei Osowiec

Bernhard Lorenzen

Hauptmann und BtlFhr. I./IR 121
Verliehen am 21.06.1942 für eine Tat vom 09.06.1942 bei Kamyschly für die er am 12.06.1942 im Wehrmachtsbericht genannt wurde

"Das von einer Sturmgeschützbatterie unterstützte Infanteriebataillon unter Führung des Hauptmanns Lorenzen hat sich bei den Angriffskämpfen vor Sewastopol durch hervorragende Tapferkeit besonders ausgezeichnet."

Willi Marienfeld

Hauptmann und BtlKdr. II./IR 123
Verliehen am 25.05.1942 für eine Tat vom 11.05.1942 bei Kertsch für die er am 14.05.1942 im Wehrmachtsbericht genannt wurde

Joachim Reimann

Oberleutnant und KpFhr. der 9./IR 123
Verliehen am 25.05.1942 oder 14.08.1942 für eine Tat vom 09.05.1942 bei Kertsch für die er am 14.05.1942 im Wehrmachtsbericht genannt wurde

Reuter, Erich

Major und BtlKdr. I./IR 121
Verliehen am 10.08.1941 für eine Tat vom 05.-12.07.1941 bei Cornesti-Sat

 

Die Anerkennungsurkunde war die einzige Auszeichnung, die auch Einheiten verliehen werden konnte! Dies geschah nur 20 mal

 

I./IR 123

Verliehen am 30.07.1941 für die Kämpfe vom 14.07.1941 in Bessarabien
(das I./IR 123 war das erste Infanteriebataillon, welche die AU erhielt, und insgesamt die 4. Einheit, welche überhaupt beliehen wurde[1. 7. PzDiv., 2. PzJgAbt. 7 und 3. IR 71])

I./IR 121

Verliehen am 21.06.1942 für die Kämpfe vom 08.06.1942 bei Kamyschly

Free counter and web stats